Drucken

Tee

Tee

Schwarzer Tee

Schwarzer Tee entsteht durch Fermentation. Die geernteten Teeblätter werden gerollt, damit der Zellsaft austreten kann, der sich dann mit dem Sauerstoff der Luft verbindet. Durch diesen Oxidationsprozess färbt sich das Teeblatt kupferrot bis schwarz.

Die wichtigsten Anbauregionen für hochwertigen Schwarzen Tee liegen in Indien (Darjeeling und Assam), Sri Lanka (früher Ceylon) und China.

Grüner Tee

Bei der Produktion von grünem Tee werden die frisch gepflückten Teeblätter in China kurz nach der Ernte in großen ca. 80°C heißen Röstpfannen scharf erhitzt, in Japan werden die frisch gepflückten Blätter kurz über heißem Wasserdampf gedünstet. Die Spaltfermente der Blätter...

Früchte Tee

Früchtemischungen sind seit vielen Jahren eine erfrischende Ergänzung zu grünen und schwarzen Tees. Bereits zu Omas Zeiten wusste man um die wohltuende Wirkung des "Roten Tees". Erfrischende Aufgüsse aus Hagebutte, Hibiskus, Apfelstücken und weiteren getrockneten Früchten wurden so bezeichnet und wurden

Rooibos Tee

Die Heimat des grünen sowie auch des roten Rooibos liegt an der südafrikanischen Westküste am Fuße des Cedar Gebirges. Schon die Ureinwohner aus dieser Region haben den Rooibos- Strauch zur Zubereitung von Tee genutzt. Seit 1930 wird die Pflanze kultiviert angebaut. Die Rooibos-Pflanze wird ca. 1,5 Meter hoch und ist ein ginsterähnlicher Strauch. Rooibos schmeckt wohltuend frisch

Kräuter Tee

Kräutermischungen gelten als bewährte Hausmittel und schmecken heiß oder auch eiskalt. Sie enthalten in der Regel kein Koffein und nur selten Gerbstoffe, so dass sie einfach in der Zubereitung und für fast jedermann geeignet sind. Wir unterscheiden in Monokräuter und Kräutermischungen. Monokräuter sind …

Pu Erh Tee

Pu Erh Tees wurden in der Vergangenheit für lange Jahre in der feuchten Erde vergraben, wodurch sie ihren einzigartigen kräftigen, erdigwürzigen Geschmack und Geruch erhielten. Heutzutage werden Pu Erh Tees nach der Fermentation erneut befeuchtet und in dunklen Gemäuern gelagert. Der nachfermentierte Tee aus der Provinz Yunnan ergibt eine dunkelrote Tasse.

 

David Rio Chai

David Rio, gegründet 1996, ist eine mit Preisen ausgezeichnete Premium Chai- und Teemarke aus San Francisco. Auf der ganzen Welt genießen Kunden die feinen und unverwechselbaren David Rio Chais,

Weißer Tee

Ähnlich aufwendig wie die Oolong-Produktion ist die Herstellung von Weißtee. Hierfür werden als Ausgangsmaterial nur die noch ungeöffneten Blattknospen verarbeitet.

Jasmin Tee

Diese Spezialität – auch Phoenix Dragon Pearls genannt, da hier die Kraft des Drachens in Form des Grüntees und die Schönheit des Phoenix in Form der Jasminblüten miteinander vereint sind – stammt aus dem Anbaugebiet Fujian in China.

Oolong Tee

Die Oolongtee - Herstellung gehört mit zu den kompliziertesten und aufwendigsten Verfahren zur Teeherstellung. Oolongtees sind im Vergleich zu Grüntees noch verhältnismäßig neu. Man kennt diese Tees erst seit der Ming-Ära. Nach dem Pflücken wird das Blattgut für ca. 1 Stunde auf großen Tüchern dem Sonnenlicht

Matcha

Traditionell wird Matcha aus Voll- schatten-Tee hergestellt und nur das feine, aromatische Blattgewebe (Tencha) verwendet. Im Wettlauf mit der Zeit ist die frische, zeitnahe Produktion bei KEIKO von unschätzbarem Vorteil.